Skip to main content

Virtuelle Veranstaltungsreihe - Dialog zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Außer-Haus-Verpflegung

Ziel der virtuellen Veranstaltungen ist es, den Teilnehmer*innen das weitere Verfahren hin zu einer Branchenvereinbarung für die Außer-Haus-Verpflegung vorzustellen sowie gemeinsam die Anforderungen für die Unternehmen zur Umsetzung der Branchenvereinbarung zu diskutieren. Hierfür hat das Projektteam einen Vorschlag erarbeitet, der auf der ersten virtuellen Veranstaltung vorgestellt wird. Auf Basis des Vorschlags soll diskutiert werden, welche Anforderungen für die Unternehmen der Außer-Haus-Verpflegung realistisch, umsetzbar und sinnvoll sind.

 

Die virtuelle Veranstaltungsreihe wird in vier Veranstaltungen á 2 Stunden geteilt.

*Die 1. Veranstaltung wird sich den Anforderungen zu den Bereichen Regelmäßige Datenerhebung - Messen, Dokumentieren und Kontrollieren widmen.

*Im 2. Teil der virtuellen Veranstaltung werden die Bereiche Anforderungen an die zu erhebenden Daten sowie Maßnahmen zur Prozessoptimierung betrachtet und diskutiert.

*In der 3. und 4. Veranstaltungen werden Maßnahmen im Bereich Personal, Kommunikation an die Kundschaft und Öffentlichkeitsarbeit besprochen.


Für jede Veranstaltung werden zwei Terminoptionen angeboten:

1.            Veranstaltung: Option 1: Dienstag, 30.06.2020, 10:00-12:00 Uhr

               Option 2: Mittwoch, 01.07.2020, 14:00-16:00 Uhr

2.            Veranstaltung: Option 1: Dienstag, 21.07.2020, 10:00-12:00 Uhr

                Option 2: Mittwoch, 22.07.2020, 14:00-16:00 Uhr

3.             Veranstaltung: Option 1: Dienstag, 18.08.2020, 10:00-12:00 Uhr

               Option 2: Mittwoch, 19.08.2020, 14:00-16:00 Uhr

4.           Veranstaltung: Option 1: Dienstag, 15.09.2020, 10:00-12:00 Uhr

             Option 2: Mittwoch, 16.09.2020, 14:00-16:00 Uhr

Falls Sie Interesse an der Teilnahme haben, melden Sie sich gerne bei Kerstin Weber (kerstin.weber(at)wwf.de).